Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse AG

Die Hoffnungen der Anleger auf eine Entspannung im chinesisch-amerikanischen Handelsstreit werden gleich zu Beginn wichtiger Verhandlungen in Washington enttäuscht.

Die Handelsdelegation aus Peking wird in Washington mit neuen Strafzöllen begrüßt und die Chinesen werten im Gegenzug heute Nacht den Yuan wieder ab. Das ist Säbelrasseln im Vorfeld der wichtigen Gespräche. Hier will keiner schwach dastehen, bevor man sich gemeinsam an den Verhandlungstisch begibt. Dass man sich dazu entschieden hat, miteinander zu sprechen, aber ist ein gutes Zeichen.

Die Gespräche können gut ausgehen oder auch zu einem kompletten Desaster mutieren, weshalb mit Zurückhaltung auf dem Börsenparkett zu rechnen ist. Schon die kleinsten Signale über einen Fortschritt könnten zu einer Rally führen. Der S&P 500 Index in New York ist nur einen Steinwurf von seinem Allzeithoch entfernt. Da kann am Ende alles sehr schnell gehen. Wieder einmal bestimmt die Politik das Kursgeschehen an der Börse.

Bis es neue Nachrichten gibt, tritt auch der Deutsche Aktienindex weiter auf der Stelle. Weder Fisch noch Fleisch, neutral in seiner Spanne gefangen, schleicht sich der Index in den heutigen Handelstag.

Jochen Stanzl

Ein Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: CMC Markets / Pressefoto Deutsche Börse AG

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei