Bildquelle: markteinblicke.de

Heute Abend geht es endlich los. Mit dem Spiel FC Bayern München gegen TSG Hoffenheim beginnt die 56. Bundesliga-Saison. Spannend dürfte auch diese Saison nicht werden. Zumindest an der Spitze. Diese gehört den Bayern. Dahinter tummeln sich einige vielversprechende Teams. Vor allem Borussia Dortmund (WKN: 549309 / ISIN: DE0005493092). Der BVB hat es nun zumindest geschafft, den Bayern etwas die Show zu stehlen.

Der einzige börsennotierte Fußballverein Deutschlands hat vorläufige Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2017/18 (Ende Juni) präsentiert und dabei für einige Knaller gesorgt. Der Umsatz schoss um 32,1 Prozent auf den Rekordwert von 536,0 Mio. Euro. Allerdings lag dies hauptsächlich an den satten Transfererlösen in Höhe von 222,7 Mio. Euro. Aber keine Sorge: Bis zum Jahr 2025 will der BVB die Umsatzmarke von 500 Mio. Euro auch abseits der Transfereinnahmen geknackt haben.

Es war jedoch kein besonders gutes Zeichen, dass in den Bereichen Spielbetrieb, TV-Vermarktung, Merchandising die Umsätze zurückgingen. Dafür kann sich der Anstieg des Nettogewinns von 8,2 Mio. Euro im Vorjahr auf nun 28,5 Mio. Euro umso mehr sehen lassen. Es werden jedoch nicht nur die finanziellen Erfolge über den weiteren Kursverlauf der BVB-Aktie entscheiden, sondern auch das sportliche Abschneiden.

FAZIT. In der Meisterschaft ist Platz 2 wohl das Maximum. Das ist aber gar nicht so schlimm. Wenn der BVB wenigstens lange Zeit an dem FC Bayern München dran bleiben könnte, dürfte dies schon für etwas mehr Kurspotenzial als in der Vorsaison sorgen. International dürfte das enttäuschende Abschneiden aus der Vorsaison angesichts der Stärke des Kaders und der neuen Ruhe, die Trainer Lucien Favre ausstrahlt, locker zu übertreffen sein, so dass die BVB-Aktie Luft nach oben haben sollte.

Wer gehebelt von Kurssteigerungen der BVB-Aktie profitieren möchte, setzt beispielsweise auf entsprechende Hebelprodukte, wie diesen HVB Mini Future Bull (WKN: HX1HHV / ISIN: DE000HX1HHV7). Für Shorties existieren ebenfalls genügend passende Produkte, wie dieser Mini Future Bear auf die Aktie des Fußballvereins (WKN: HX25L9 / ISIN: DE000HX25L93).

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] werden. Allerdings sollte die BVB-Aktie weiteren Auftrieb erhalten. Neben den jüngsten finanziellen Erfolgen, sollte die Mannschaft vor allem im europäischen Wettbewerb besser abschneiden als im Vorjahr, was […]

trackback

[…] Favre in dieser Saison nicht sportlich wieder auf Kurs ist, sondern bereits seit geraumer Zeit mit finanziellen Erfolgen aufwarten […]