Bildquelle: Pressefoto MorphoSys AG

Ab 24. September sind Evotec (WKN: 566480 / ISIN: DE0005664809) und MorphoSys (WKN: 663200 / ISIN: DE0006632003) ganz offiziell MDAX-Mitglieder. Den Aufstieg in die zweite deutsche Börsenliga haben die beiden Biotechnologietitel auch deutlichen Kurszuwächsen in den vergangenen Monaten zu verdanken. Nun könnte die Luft raus sein.

Die Analysten bei Berenberg haben zwar das Kursziel für die Evotec-Aktie von 14,00 auf 20,00 Euro nach oben geschraubt, das Rating bleibt jedoch auf „Hold“. Auch im Fall von MorphoSys lautet die Einschätzung lediglich „Hold“, nachdem sie bisher sogar auf „Buy“ gelautet hatte. Beim Kursziel wurde etwas nachgezogen, es ging von 103,00 auf 108,00 Euro.

Das Kurspotenzial sei vorerst ausgeschöpft, nicht nur wegen der zuletzt starken Kursperformance, sondern auch angesichts größerer Risiken, zum Beispiel für den Fall, dass die in Eigenregie entwickelten Wirkstoffe bei MorphoSys nicht schnell genug auf den Markt gebracht werden können oder sich als wenig wirkungsvoll erweisen.

FAZIT. Die MorphoSys-Aktie hatte ihre Kursrallye bereits beendet, die wenig optimistische Analysteneinschätzung belastete zudem die zuletzt deutlich besser gelaufene Evotec-Aktie. Auch wenn das Kurspotenzial nach dem MDAX-Aufstieg, der jüngsten Kursrallye und angesichts des unruhigen Gesamtmarktumfelds vorerst begrenzt sein könnte, bieten sich sowohl Evotec als auch MorphoSys enorme Möglichkeiten. Die Biotechnologie bleibt ein Wachstumsfeld. Zudem haben die Aktien von MorphoSys und Evotec, zwar mit Unterbrechungen, in den vergangenen Jahren immer wieder den Kursturbo zünden können. Das werden sie auch in Zukunft tun.

Anleger, die auf steigende Kurse der Evotec-Aktie setzen möchten, können dies mit einem HVB Mini Future Bull (WKN: HX3HRA / ISIN: DE000HX3HRA6) gehebelt umsetzen. Wer trotz der postiven Nachrichtenlage bei Evotec short gehen möchte, hat mit einem Mini Future Bear auf den Biotech-Wert (WKN: HX3K25 / ISIN: DE000HX3K255) die Gelegenheit von fallenden Kursen zu profitieren.

Wer starke Nerven mitbringt und sogar gehebelt von Kurssteigerungen der MorphoSys-Aktie profitieren möchte, setzt beispielsweise auf entsprechende Hebelprodukte (WKN: HX0FKX / ISIN: DE000HX0FKX3) auf der Long-Seite. Für Shorties existieren ebenfalls genügend passende Produkte (WKN: HX3EJF / ISIN: DE000HX3EJF9).

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto MorphoSys AG

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] MorphoSys (WKN: 663200 / ISIN: DE0006632003) fragen sich Anleger wiederum, wie sich ihre baldige MDAX-Mitgliedschaft auf ihre Performance auswirken […]

trackback

[…] Börsenliga abermals positive Schlagzeilen, denn: Ab 24. September sind Evotec-Aktien offiziell Bestandteil des MDAX. Dennoch ist fraglich, ob nicht erst einmal die Luft raus ist aus der Aktie. Die Analysten bei […]