Die Commerzbank (WKN: CBK100 / ISIN: DE000CBK1001) wird Ende September 2018 den wichtigsten deutschen Aktienindex DAX30 verlassen und vom Zahlungsabwickler Wirecard ersetzt. Für das zweitgrößte deutsche Bankhaus ist das ein Abstieg: „Die Commerzbank wird nur noch 2. Bundesliga und nicht mehr in aller Munde sein“, sagt Robert Halver (Baader Bank). Zudem gibt es auch bei MDAX, SDAX und TechDAX viele Auf- und Absteiger. Was das bedeutet, erklärt Halver Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: inside-wirtschaft.de / markteinblicke.de

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] dürfte man sich inzwischen daran gewöhnt haben, dass man im MDAX nicht mehr die gleiche Aufmerksamkeit erfährt, wie noch in der ersten deutschen Börsenliga. Trotzdem schafft es auch die CoBa immer mal […]

trackback

[…] dürfte man sich inzwischen daran gewöhnt haben, dass man im MDAX nicht mehr die gleiche Aufmerksamkeit erfährt, wie noch in der ersten deutschen Börsenliga. Trotzdem schafft es auch die CoBa immer mal […]