Bildquelle: markteinblicke.de

Der von AXXION S. A. emittierte SQUAD Makro setzt auf Stabilität, Flexibilität und Innovation. Das Credo: die Cash-Quote erhöhen, in defensive Werte investieren sowie zusätzliche Absicherung gewährleisten.

Gute Performance und begrenztes Risiko

Immer in Bewegung bleiben und finanziell abgesichert sein – dieses weise Lebenskonzept lässt sich auch auf einen Fonds übertragen. Der SQUAD Capital – SQUAD Makro N, kurz SQUAD Makro (WKN: A1CSXC / ISIN: LU0490817821) wäre da ein überaus gutes Beispiel. Der im März 2010 von AXXION S. A. emittierende Mischfonds wurde für Anleger konzipiert, welche die Potenziale der Aktienmärkte nutzen wollen, dabei aber nicht auf volles Risiko gehen möchten.

Ziel ist es, kritischen Börsenphasen gelassener zu begegnen und wesentlich weniger zu verlieren als der breite Markt. Beispielsweise konnte im schwierigen Börsenjahr 2011 ein Plus erzielt werden, während DAX & Co. zweistellig im Minus notierten. Zum Erfolgskonzept gehören die Investition in defensive Werte, die Erhöhung der Cash-Quote sowie die Absicherung des Fonds durch Index-Optionen. Mit einem mittleren Volumen von etwa 100 Mio. Euro kann der Fond agiler handeln als große Dickschiffe.

Struktureller Rückenwind 

Der Fonds setzt auf Unternehmen, die von einem strukturellen Rückenwind und dadurch von einer langfristigen und nachhaltigen Makroveränderung profitieren. Beispiele hierfür sind der Trend zum bargeldlosen Zahlungsverkehr (Visa), das Wachstum im asiatischen Ferien- und Reisegeschäft (TUI) oder der Wandel der Softwareunternehmen von Produktverkäufern zu Cloud-basierten Serviceanbietern (Microsoft).

Durch stetiges Gewinnwachstum gekennzeichnet entwickelt sich bei diesen strukturellen Gewinnern der Aktienkurs kontinuierlicher und mit geringeren Schwankungen, als es bei Aktien mit stark zyklischer Prägung der Fall ist. Der Sicherheitspuffer der Investments ist vordergründig in der Qualität und den zukünftigen Ertragschancen der Unternehmen und nicht in einer günstigen Bewertung zu sehen. Der Fonds vermeidet nicht nur den ständigen Kapitalverlust durch einen falschen Kaufzeitpunkt, auch wird die Schwankung des Portfolios verringert.

Aktuell liegt der Fonds in diesem Jahr bei 6 Prozent im Plus. Bis zu den Kongresswahlen in den USA im November 2018 wird mit einer Zunahme der Volatilität gerechnet. Sollte sich der Handelskonflikt zwischen den USA und China zuspitzen oder gar außer Kontrolle geraten, hat man vorgesorgt. Die Cash-Quote wurde erhöht sowie Put-Optionen als Crash-Absicherung gekauft. Trotzdem ist man zuversichtlich, rechnet mit einer Lösung und mit einem zweistelligen Jahresergebnis.

Unser Redaktions-Tipp: Für Anleger, die den SQUAD Makro (WKN: A1CSXC / ISIN: LU0490817821) über FondsDISCOUNT.de kaufen, entfällt der Ausgabeaufschlag von 5 Prozent. Das rechnet sich und kommt sofort Ihrer Rendite zugute. Der Fondsvermittler bietet noch weitere Services, wie etwa kostenlose Depotführung bei seinen Partnerbanken. Ein Vergleich lohnt sich!

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei