Bildquelle: markteinblicke.de

Zu Beginn der Börsenwoche sah es noch so aus, als wenn der Handelsstreit und die Brexit-Debatte abermals die Stimmung belasten würden. Doch von Handelstag zu Handelstag besserte sich die Laune der Anleger und die Bullen gewannen die Oberhand. Eine haussierende Wall Street sorgte wiederum dafür, dass der DAX am Freitag sogar kurzzeitig über die Marke von 12.450 Punkten stieg.

Am Montag beginnt jedoch mit der Indexumstellung in Frankfurt sowieso eine neue Zeitrechnung, so dass die Karten – auch mit Blick auf Handelsstreit und Brexit neu gemischt werden. Eine Fülle von Wirtschaftsdaten liefert zudem weitere Impulse, so dass es garantiert nicht langweilig werden dürfte.

Deutschland

Die Deutsche Post hat am Montag umfassende Umstrukturierungen für ihre Paketgeschäft ab Januar 2019 angekündigt. Ob dies allerdings der erhoffte große Wurf für den Logistikkonzern ist, bleibt offen. Die Reaktion an der Börse ist eher verhalten. Mehr dazu hier.

Bei Metro hat sich in jüngster Zeit einiges getan. Nicht nur operativ, sondern auch kurstechnisch. Grund genug für Konzernchef Olaf Koch nun auf den Einfluss von Spekulanten zu schimpfen. Mehr dazu hier.

Der Online-Modehändler Zalando kämpft mit dem langen Sommer. Die dazu erfolgte Gewinnwarnung traf die Anleger unvermittelt und belastet das Vertrauen. Mehr dazu hier.

Die Startup-Schmiede Rocket Internet konnte am Donnerstag mit starken Halbjahreszahlen auf sich aufmerksam machen. Vor allem aber der angekündigte Aktienrückkauf dürfte dem MDAX-Titel nun Fahrt verleihen. Mehr dazu hier.

International

Ein weiteres Mal hat Apple mit einer Keynote für Furore gesorgt. Die neueste iPhone-Generation hat das Potenzial, dem Konzern mit dem Apfel im Logo weitere Milliardengewinne zu bescheren. Allerdings wird sich Apple anstrengen müssen, seine Vormachtstellung zu behalten. Mehr dazu hier.

Bei Alibaba stellt man sich auf eine Zeit nach Chef und Gründer Jack Ma ein. Auch wenn die Übergangszeit sehr großzügig bemessen ist, heißt dies noch lange nicht, dass für den chinesischen E-Commerce-Riesen in Zukunft alles reibungslos laufen wird. Mehr dazu hier.

Der Linzer Technologiekonzern voestalpine hat im Automobilbau bereits seit geraumer Zeit durch seine Leichtbauinnovation für Furore gesorgt. Nun kommt das Ganze auch auf die Schiene. Mehr dazu hier.

Wochenvorschau: Unternehmenstermine

In Sachen Unternehmensdaten stehen in der kommenden Woche keine nennenswerten Berichte an.

Wochenvorschau: Konjunkturdaten

Einen tagesaktuellen Überblick über die wichtigsten Konjunkturdaten finden Sie in unserem Wirtschaftskalender.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei