Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse AG

Der Ölpreis erlebte zuletzt eine beeindruckende Erholung. Anleger bleiben in Bezug auf die Notierungen auch für die kommenden Monate optimistisch. Das aktuelle Citi-Investmentbarometer zeigt, dass 57 Prozent der Befragten an einen weiteren Anstieg der Ölpreise innerhalb der nächsten drei Monate glauben. Im Vorquartal waren es nur 45 Prozent. Auch sonst liefert das aktuelle Citi-Investmentbarometer interessante Erkenntnisse.

52 Prozent der Befragten glauben, dass die Ölpreise auch in den nächsten 12 Monaten steigen werden. Dagegen glaubt nur noch jeder Sechste (fast 17 Prozent) an steigende Zinsen innerhalb der nächsten drei Monate in Europa, während es im zweiten Quartal mit über 26 Prozent noch mehr als jeder Vierte war.

Für die europäischen Aktienkurse rechnet laut Citigroup ein großer Teil der Befragten (47 Prozent) anhaltend mit einer Seitwärtsbewegung (Q2 2018: 48 Prozent). Aber nur noch 25 Prozent erwarten sinkende Kurse (Q2 2018: über 30 Prozent), während immerhin wieder über 27 Prozent optimistisch in die Zukunft blicken und einen Kursanstieg erwarten (Q2 2018: 21 Prozent). Mittelfristig mit Blick auf die nächsten 12 Monate gehen 50 Prozent von einem positiven Aktientrend (Q2 2018: 48 Prozent) aus, während über 27 Prozent weitere Seitwärtskurse für realistisch halten (Q2 2018: über 28 Prozent). Etwa ein Fünftel der Befragten (22 Prozent) rechnet mit sinkenden Aktienkursen (Q2 2018: 23 Prozent), heißt weiter.

Das Gesamt-Sentiment, das die Einschätzungen zu Aktien, Zinssatz, Öl sowie Gold aggregiert und Werte von -100 bis +100 Punkten einnehmen kann, liegt im dritten Quartal bei +27 Punkten. Der Wert verzeichnet somit einen Anstieg um 5 Punkte im Vergleich zum Wert des Vorquartals, so die Citigroup.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse AG

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei