Besser als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten haben den Aktien an der New Yorker Wall Street zuletzt zu deutlichen Kursgewinnen verholfen. Dabei scheint sich einmal mehr der Technologiesektor als Vorreiter zu erweisen. Der Nasdaq 100 eilt dem breiten Markt wieder einmal voraus.

200-Tage-Linie klar übersprungen

Anders als der Dow Jones und der S&P 500 hat der Auswahlindex der Technologiebörse seine bei rund 1.865 Punkten verlaufende 200-Tage-Linie in dieser Woche bereits klar übersprungen. Gestern kletterte der Index bis knapp unter die runde 1.900er-Marke, drehte hier aber erst einmal ab. In der Region zwischen 1.900 und 1.920 Punkten trifft der Technologieindex nun auf eine massive Widerstandszone.

Verschnaufpause möglich

Kann der Index diese Zone überwinden, hellt sich die charttechnische Situation weiter auf. In diesem Fall sind weitere Kurssteigerungen zu erwarten. Bei einem Anstieg über 1.940 Zähler könnte sogar bald das Jahreshoch bei 2.059 Punkten anvisiert werden. Kurzfristig sollte man jedoch zumindest eine kleine Verschnaufpause einkalkulieren. Ein erneuter Rückgang ist zu erwarten, sollte die 200-Tage-Linie nicht verteidigt werden können.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Neues von der Wall Street: Der Nasdaq 100 überwindet die 200-Tage-Linie"

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] geht es bei den Börsenbloggern zu, denn diese widmen sich in ihrem Beitrag “Neues von der Wall Street: Der Nasdaq100 überwindet die 200-Tage-Line” der Markttechnik und leiten mögliche zukünftige Szenarien […]