Quelle: Givaudan

Der Schweizer Aromen- und Duftstoffhersteller sowie Symrise-Konkurrent Givaudan (WKN: 938427 / ISIN: CH0010645932) konnte Anleger zuletzt mit seinen Wachstumszahlen nicht immer überzeugen. Für die ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018 sah dies jedoch ganz anders aus.

Dabei hatten Preiserhöhungen, positive Wechselkurseffekte und eine Übernahme zu der positiven Performance beigetragen. Zwischen Januar und September lagen die Umsätze bei 4,07 Mrd. CHF und damit 8,4 Prozent höher als im Vorjahr. Bereinigt lag das Umsatzplus bei 5,7 Prozent, was ebenfalls nicht zu verachten ist. Auch die Aussichten können sich sehen lassen.

Das Management sieht weiterhin ein Umsatzwachstum von 4 bis 5 Prozent. Damit will Givaudan stärker als der Gesamtmarkt wachsen, was den Schweizern weitere Marktanteile einbringen würde. Die Free-Cashflow-Rendite wird bei 12 bis 17 Prozent gesehen. Und natürlich sollen die Anteilseigner weiterhin mit attraktiven Dividendenzahlungen beglückt werden. Kein Wunder also, dass sich unter den Analysten einige Givaudan-Fans finden lassen.

Givaudans Geschäfte entwickeln sich derzeit laut Einschätzung der Analysten bei Vontobel ausgezeichnet, angetrieben von einem boomenden Kosmetikmarkt, einem Wachstumsschub in Nordamerika und, nicht zuletzt, dem Auftragsverhalten einiger globaler Großkunden. Ebenfalls wachstumsfördernd würden die Preisgestaltung, zur Kompensierung der stark steigenden Rohstoffpreise, sowie einige günstige Währungstrends wirken. Auch die akquirierten Bereiche würden an Fahrt aufnehmen. Entsprechend bleibt es im Fall der Givaudan-Aktie bei der „Buy“-Einschätzung, während das Kursziel 2500 CHF bald nach oben angepasst werden könnte.

Wer gehebelt von Kurssteigerungen der Givaudan-Aktie profitieren möchte, setzt beispielsweise auf entsprechende Hebelprodukte, wie dieses Morgan Stanley Faktorzertifikat auf den Schweizer Duft- und Aromenhersteller (WKN: MF1FVL / ISIN: DE000MF1FVL8). Für Shorties existieren ebenfalls genügend passende Produkte (WKN: MF69JZ / ISIN: DE000MF69JZ2).

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Quelle: Givaudan

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei