Bildquelle: Pressefoto DIC Asset

Das Marktumfeld ist weiterhin sehr negativ. Der DAX fällt zu Wochenbeginn unter die Marke von 12.000 Punkten. Und Besserung scheint kurzfristig nicht in Sicht, da zu viele Störfaktoren die Märkte belasten, angeführt von der sich abzeichnenden Krise in Italien. In solch einem Umfeld kommen Unternehmen mit positiven Nachrichten normalerweise nur ungern an den Markt, da der positive Effekt für die Aktie meist verpufft. DIC Asset (WKN: A1X3XX / ISIN: DE000A1X3XX4) gab aber trotzdem an diesem Montag eine Top-Nachrichten ab: Die Immobiliengesellschaft erhöhte ihre Prognose für 2018. Und die Aktie ging tatsächlich mit einem kleinen Tagesgewinn aus dem Handel.

DIC Asset will nun ein operatives Ergebnis, welches bei Immobiliengesellschaften als Funds from Operations (FFO) ausgewiesen wird, von rund 68 Millionen Euro erreichen. Bislang lag die Zielmarke in einer Spanne zwischen 62 bis 64 Millionen Euro. Hauptgrund ist eine unerwartet gute Entwicklung im Fondsgeschäft, wo die Gesellschaft Anlegern Fondsbeteiligungen anbietet. Aber auch die Mieterlöse legen stärker zu als zunächst erwartet.

Wer nun aber denkt, dass die DIC-Aktie zuletzt mit einer starken Performance glänzte, der irrt…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

RaumEin Beitrag von Wolfgang Raum von Plusvisionen.de

Wolfgang Raum ist bereits seit mehr als 25 Jahren im Kapitalmarkt-Journalismus tätig, derzeit als freier Wirtschafts- und Börsenjournalist für einige Börsenbriefe und Banken-Newsletter, aber auch als Blogger. Von 2005 bis Sommer 2014 arbeitete er als Chefredakteur für das ZertifikateJournal. Zuvor verantwortete er mehr als fünf Jahre den renommierten Börsenbrief des Anlegermagazins CAPITAL, die CAPITAL Depesche. Der Derivate-Experte, zugleich Fan von Nebenwerten und Emerging Markets, ist zudem ein gern gesehener Experte bei Fernseh- und Radio-Interviews.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Pressefoto DIC Asset

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei