Bildquelle: Pressefoto Tesla

Tesla (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014) geriet zuletzt vor allem wegen eines Twitter-Tweets seines Chefs Elon Musk unter Druck. Doch auch aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ist die Aktie des kalifornischen Elektrowagenbauers verkaufenswert.

Zusammenfassung:
Short“, im mittelfristigen Abwärtstrend (1) durch Verkaufssignal (2) durch Unterschreiten Doppelboden von 242 €. Bestätigendes Verkaufssignal bei Unterschreiten 232 € (3).
Kursziel 110 € (+49% Gewinn)

Trend und Kursziele:
Trend: Short im Abwärtstrend (1) durch Verkaufssignal (2).
Kursziel: (vertikale Methode) 110 € (+49% Gewinnchance).
Gültigkeit: Verkaufssignal gültig solange Kurse unter 274 € (4). Trendbruch nach oben bei Überschreiten der Baisse-Linie (1), aktuell bei Kursen über 274 €. 

Gültige Signale:
Verkaufssignal durch Unterschreiten Doppelboden von 242 € (2). Bestätigendes Verkaufssignal bei Unterschreiten 232 € (3).

Stopps (Ausblick):
Stop-Loss: Kurse über 274 € (4).
Trendbruch: Ebenfalls Kurse über 274 €.
Unterstützung: Bereich 200 €

Unter Short-Gesichtspunkten bietet sich ein klassischer Optionsschein Put der Deutschen Bank (WKN: DS62MQ / ISIN: DE000DS62MQ2) an.

Wer jedoch der Ansicht ist, dass die Aktie des kalifornischen Elektrowagenbauers eine Kursrallye starten wird, kann mithilfe von entsprechenden Produkten auf der Long-Seite (WKN: DM74T7 / ISIN: DE000DM74T76) sogar überproportional von Kurssteigerungen profitieren.

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Tesla

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei