Bildquelle: Pressefoto Netflix

Am Dienstag geht in Sachen US-Quartalsberichte die Post ab. Vorbörslich dürfte Goldman Sachs (WKN: 920332 / ISIN: US38141G1040) für das Highlight sorgen, während Anleger nach Börsenschluss vor allem auf den Video-on-Demand-Anbieter Netflix (WKN: 552484 / ISIN: US64110L1061) schauen dürften. Dies ist umso erstaunlicher, da auch IBM (WKN: 851399 / ISIN: US4592001014) nach Börsenschluss seine Bücher öffnet. Allerdings hat Big Blue in den vergangenen Jahren an Bedeutung eingebüßt.

Vorbörslich melden ab etwa 13.00 Uhr MESZ:

Goldman Sachs: Aktuelle Erwartungen (EPS): 5,34 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 5,02 US-Dollar

Johnson & Johnson: Aktuelle Erwartungen (EPS): 2,03 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 1,90 US-Dollar

Morgan Stanley: Aktuelle Erwartungen (EPS): 1,01 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 0,93 US-Dollar

Nach Börsenschluss ab etwa 22.00 Uhr MESZ melden:

IBM: Aktuelle Erwartungen (EPS): 3,40 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 3,30 US-Dollar

Netflix: Aktuelle Erwartungen (EPS): 0,68 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 0,29 US-Dollar

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Netflix

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei