Bildquelle: markteinblicke.de

Der DAX stolperte gestern buchstäblich über seine eigenen Füße. Nachdem die Blue Chips zunächst schwungvoll in den Handel starteten und zügig bis ans Intraday-Top bei 11.649 Punkten kletterten, trübte sich die Stimmung im weiteren Verlauf zunehmend ein, sodass am Ende des Tages ein Minus von 0,45% auf der Anzeigetafel stehenblieb. Aus charttechnischer Sicht konnte der Index dennoch punkten, denn:

Mit dem Tagestief bei 11.503 und dem Schlussstand bei 11.527 hat das Börsenbarometer die 11.500er-Marke (zunächst) verteidigt und bleibt gleichzeitig in Schlagdistanz zur Volumenspitze bei 11.550/11.575. Sobald die Kurse erneut über diese Hürde klettern, wäre der Weg wieder frei bis zur unteren Begrenzung des April-Abwärtstrendkanals bei 11.650, an der die Notierungen gestern fast punktgenau nach unten abprallten. Gelingt der Break, stellen sich die nächsten Kursziele sofort das November-Top bei 11.690 und das März-Tief bei 11.727 Zählern.

Fallen die Notierungen jetzt allerdings unter die 11.500er-Haltelinie (wonach es vorbörslich aussieht), wartet bei 11.400/11.375 nun eine Doppelunterstützung aus Volumenkante und der unteren Begrenzung des steileren August-Abwärtstrendkanals. Wichtig zu wissen: erst unterhalb dieses Kursniveaus müsste noch einmal ein Test der Korrekturtiefs bei 11.229, 11.167 und 11.078 einkalkuliert werden.

Trading-Idee steigend (Call) fallend (Put)
WKN DS74GZ DS4YRW
Basispreis 10.350,00 12.858,07
Knock-out-Schwelle 10.350,00 12.858,07
Letzter Handelstag 29.03.2019 Open End
Hebel 9,95 8,22
Kurs1) 11,62 14,02

1)Uhrzeit: 09.11.2018 08:20:39

Quelle: Deutsche Bank AG / X-markets

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: markteinblicke.de

TEILEN

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Beitrag “DAX-Analyse am Morgen: Geraten die Bullen wieder ins Straucheln?” stammt von Markteinblicke. Es gibt keine redaktionelle Prüfung durch FOCUS Online. Kontakt zum […]