Bildquelle: Pressefoto © SAP AG / Stephan Daub

SAP (WKN: 716460 / ISIN: DE0007164600) bleibt sich treu. Wenn es um das Wachstum im Zukunftsfeld Cloud Computing geht, setzen die Walldorfer gerne auf milliardenschwere Übernahmen. Hat sich der DAX-Konzern dieses Mal aber übernommen?

Zumindest zeigen die ersten Marktreaktionen auf die Ankündigung der Qualtrics-Übernahme, dass nicht sämtliche Marktakteure mit dem Deal glücklich sind. Die in bar zu entrichtende Summe von 8 Mrd. US-Dollar könnte einigen Anlegern zu hoch angesetzt worden sein. SAP selbst verspricht sich den nächsten Wachstumsschub.

Bei Qualtrics handelt es sich u ein Unternehmen, das im Software-Bereich Experience Management (XM) tätig ist. Qualtrics sammelt Feedback und Daten in den vier entscheidenden Unternehmensbereichen Kunden, Mitarbeiter, Produkt und Marke, die laut SAP zusehends bestimmen, ob Unternehmen in der künftigen Erlebniswirtschaft erfolgreich bleiben oder scheitern. Dann wollen wir hoffen, dass SAP erfolgreich bleibt und nicht scheitert.

FAZIT. Auch wenn SAP wieder einmal einen teuren Preis bezahlen muss, um beim Wachstum im Cloud-Geschäft voranzukommen, hat Konzernchef Bill McDermott bisher ein gutes Näschen für solche Deals bewiesen. Obwohl Europas größter Softwarekonzern bei der Mietsoftware aus de Internet noch hinter Konkurrent Salesforce.com hinterherhinkt, ist das Unternehmen in den vergangenen Jahren ziemlich weit gekommen. Daher sollte auch die SAP-Aktie ihre kurzfristige Schwäche überwinden.

Wer ebenfalls optimistisch ist und auf steigende Kurse der SAP-Aktie setzt und sogar überproportional von einem Kursanstieg profitieren möchte, schaut sich am besten entsprechende Hebelprodukte (WKN: VN2YYS / ISIN: DE000VN2YYS5) an. Skeptiker haben Gelegenheit mit entsprechenden Hebelprodukten (WKN: VA7EWL / ISIN: DE000VA7EWL0) auf auf fallende Kurse der SAP-Aktie zu setzen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto © SAP AG / Stephan Daub

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] SAP (WKN: 716460 / ISIN: DE0007164600), nachdem Europas größter Softwarekonzern eine weitere milliardenschwere Übernahme vermeldete, um im zukunftsträchtigen Cloud-Geschäft schneller voranzukommen. Offenbar halten […]