Bildquelle: Pressefoto Holcim (Deutschland) GmbH

Anleger konzentrierten sich im Fall der jüngsten Geschäftsergebnisse bei LafargeHolcim (WKN: 869898 / ISIN: CH0012214059) auf die positiven Aspekte. Nun legte der Baustoffkonzern mit einem optimistischen Blick in die Zukunft nach, während die Entwicklung der Energiepreise für einen zusätzlichen Schub sorgen könnte.

Anlass für den Blick in die Zukunft war der jüngste Kapitalmarkttag. Dabei stand vor allem die Strategie 2022 – „Building for Growth“ im Fokus. Die 2018er-Prognose wurde bestätigt. Das Umsatzplus soll bei 4 bis 6 Prozent liegen, während das bereinigte wiederkehrende EBITDA um 3 bis 5 Prozent zulegen soll. Neben Einsparungen hat der Konzern auch eine Reduzierung der Schulden im Sinn..

Anleger werden gerne gehört haben, dass die Ergebnisse im kommenden Jahr noch stärker zulegen soll. Beim bereinigten wiederkehrenden EBITDA soll das Plus in 2019 bei mindestens 5 Prozent liegen. Die Unternehmensleitung überraschte den Markt damit laut Einschätzung der Analysten bei Vontobel bereits jetzt mit einer ermutigenden Prognose für das Geschäftsjahr 2019.

Diese spricht aus Sicht der Marktexperten für eine gesunde Projektpipeline, besonders in Europa, und für ein starkes Vertrauen in die positive Wirkung der Selbsthilfemassnahmen. Angesichts des jüngsten Rückgangs der Energiepreise könnten diese Ziele aus Analystensicht auch übertroffen werden. Daher bleibt es im Fall der LafargeHolcim-Aktie bei der „Buy“-Einschätzung und dem Kursziel von 52,00 CHF.

Anleger, die daher auf einen Anstieg der LafargeHolcim-Aktie setzten und sogar überproportional von steigenden Kursen des SMI-Wertes profitieren möchten, schauen sich am besten entsprechende Hebelprodukte (WKN: VN2SXJ / ISIN: DE000VN2SXJ8) auf der Long-Seite an. Skeptiker haben ebenfalls mit passenden Short-Produkten (WKN: VN5JR4 / ISIN: DE000VN5JR41) die Gelegenheit auf fallende Kurse der LafargeHolcim-Aktie zu setzen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Holcim (Deutschland) GmbH

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei