Bildquelle: markteinblicke.de

Das gestrige Börsenbeben aus den USA ist am Mittwoch auch am deutschen Aktienmarkt auch hierzulande zu spüren. Angesichts der Deutlichkeit der Kursverluste an der Wall Street ist es schon fast erstaunlich, dass sich das Minus im DAX am Mittag in Grenzen hält. Allerdings sind auch die Hoffnungen auf eine große Lösung im chinesisch-amerikanischen Handelsstreit und damit wohl auch auf eine Weihnachts- bzw. Jahresendrallye dahin.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX

-0,8%

11.245

MDAX

-0,6%

23.257

TecDAX

-1,2%

2.587

SDAX

-0,7%

10.372

Euro Stoxx 50

-1,0%

3.156

 

Die Topwerte im DAX sind Bayer (WKN: BAY001 / ISIN: DE000BAY0017), BMW (WKN: 519000 / ISIN: DE0005190003) und Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039). Interessant ist auch der Blick in die zweite Reihe. Dort versuchte sich Nordex (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) mithilfe eines neuen Auftrags der schlechten Gesamtmarktstimmung zu entziehen.

DAX long DAX short
WKN HX4APL HU90YW
Basispreis (Strike) 8.304,54 Pkt. 13.953,80 Pkt.
Knock-out-Barriere 8.405,00 Pkt. 13.855,00 Pkt.
Einlösungstermin open end open end
Hebel 3,82 4,09
Kurs (6.12.18 11:34) 29,39 EUR 27,10 EUR

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Mittwochmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1344 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Dienstagmittag auf 1,1409 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8765 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Mittwochmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 52,94 US-Dollar je Barrel 0,6 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,7 Prozent auf 61,71 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.236,48 US-Dollar je Unze (-0,2 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,5% 25.164
NASDAQ100-Future +0,7% 6.849
S&P500-Future +0,6% 2.717

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei