Während an den Rohstoffhandelstischen die Händler, die für Gold, Silber oder Kupfer verantwortlich sind, in den letzten Monaten sicher die eine oder andere Extrakanne Kaffee brauchten, um nicht einzuschlafen, pumpten die Ölpreisbewegungen genug Adrenalin durch die Körper der dafür Verantwortlichen.

Erst ging es auf Vierjahreshochs aufwärts, dann auf Eineinhalbjahrestiefs abwärts. Und das alles innerhalb kürzester Zeit. Und ohne, dass wir Ölverbraucher hier im Süden viel davon an den Zapfsäulen gemerkt haben. Die Gründe hierfür und noch vieles anderes mehr erfahren Sie in unserem heutigen X-perten-Video

Mehr zu den X-perten hier.

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei