Bildquelle: Pressefoto Mastercard

Dank der vielen Geschenke ist die Weihnachtszeit für Händler die mit Abstand wichtigste Zeit des Jahres. Natürlich müssen diese Geschenke auch irgendwie bezahlt werden. Vor allem US-Amerikaner bezahlen gerne mit ihrer Kreditkarte. Auch anderswo auf der Welt steigt die Akzeptanz von Plastikgeld, was Kreditkartenunternehmen wie MasterCard (WKN: A0F602 / ISIN: US57636Q1040) freut.

Außerdem setzen sich verstärkt Bezahlmethoden abseits des Bargeldes durch. Dieses ist vor allem hierzulande weiterhin sehr beliebt, doch selbst die Deutschen sind offen für neue, einfache und sichere Bezahlmethoden. An der Entwicklung der neuen Bezahlmethoden werden in Zukunft auch die Kreditkartenunternehmen beteiligt sein.

Entsprechend große Chancen rechnen sich Unternehmen wie MasterCard aus. Auch deshalb dürfte die MasterCard-Aktie ihr jüngstes Zwischentief relativ schnell hinter sich gelassen haben. Nach einem jahrelangen Anstieg hatten Anleger im September und Oktober einige Gewinne mitgenommen. Jetzt scheint das Papier erneut durchzustarten.

Long Mini Future auf MasterCard
WKN VA92FR
ISIN DE000VA92FR1
Emissionstag 21. November 2018
Produkttyp Mini Futures
Emittent Vontobel

 

Bildquelle: Pressefoto Mastercard

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei