Bildquelle: markteinblicke.de

Am Mittwochmittag setzte der DAX seine Erholung fort. Nun könnte selbst die Rückeroberung der psychologisch wichtigen 11.000-Punkte-Marke in den Fokus geraten. Trotzdem bleiben die Unsicherheiten im Markt, zur Wochenmitte vor allem wegen des Misstrauensvotums, dem sich die britische Premierministerin Theresa May stellen muss. Es sind auch diese Unsicherheiten, die zur Diskussion hierzulande um die Eignung von Aktien als Bestandteil der Altersvorsorge beitragen.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX

+1,1%

10.901

MDAX

+0,9%

22.423

TecDAX

+0,5%

2.535

SDAX

+0,7%

9.873

Euro Stoxx 50

+1,2%

3.091

 

Die Topwerte im DAX sind Fresenius (WKN: 578560 / ISIN: DE0005785604), RWE (WKN: 703712 / ISIN: DE0007037129) und E.ON (WKN: ENAG99 / ISIN: DE000ENAG999). Dabei setzt die Fresenius-Aktie ihre Erholung fort, nachdem das Papier nach einer Gewinnwarnung des Bad Homburger Gesundheitskonzerns stark unter Druck geraten war.

DAX long DAX short
WKN HX4APL HU90YW
Basispreis (Strike) 8.308,73 Pkt. 13.944,78 Pkt.
Knock-out-Barriere 8.405,00 Pkt. 13.855,00 Pkt.
Einlösungstermin open end open end
Hebel 4,19 3,58
Kurs (13.12.18 11:48) 25,95 EUR 30,42 EUR

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Mittwochmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1335 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Dienstagmittag auf 1,1379 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8788 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Mittwochmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 52,68 US-Dollar je Barrel 1,4 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um ebenfalls 1,4 Prozent auf 61,28 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.244,93 US-Dollar je Unze (+0,2 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,7% 24.603
NASDAQ100-Future +1,0% 6.784
S&P500-Future +0,8% 2.661

 

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei