Bildquelle: Pressefoto Apple

Der iPhone-Konzern Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) sollte auch in 2019 in jedem Depot sein, dass langfristig ausgerichtet ist. Die Gründe sind eigentlich bekannt, aber es gibt ein paar neue, die dazukommen.

Sind Sie ein Apple-Fan? Nein? Dann sollten Sie über Ihren Schatten springen, und die Aktie eines der erfolgreichsten Konzerne überhaupt genau betrachten. Die Aktie ist nach wie vor jetzt günstig, nachdem das Papier innerhalb von wenigen Wochen rund 25 Prozent an Wert eingebüßt hat. Unglaubliche 300 Mrd. US-Dollar an Börsenwert gingen flöten.

Mit dem jüngsten Kursrücksetzer hat sich schließlich auch eine interessante Einstiegsgelegenheit ergeben. Viele Anleger dürften die Kursrallye der vergangenen Jahre mit dem Gedanken, den Einstiegszeitpunkt verpasst zu haben, mitverfolgt haben. Und wenn man Warren Buffett Glauben schenken mag – bei seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway stellt Apple mittlerweile die wichtigste Einzelposition im Depot dar.

Bei allen Verlusten der vergangenen hektischen Börsenwochen: Wer vor zehn Jahren in Apple 10.000 Euro investiert hat, kann heute auf eine Depotgröße von über 150.000 Euro zurückblicken. Noch Fragen? Ja? Dann einfach diesen Chart anschauen:

Apple wird auch 2019 sein Ding machen. Und was sagen die Analysten? JPMorgan hat Apple nach einem Gerichtsurteil im Patentstreit mit Qualcomm auf „Overweight“ belassen. Trotz des Verkaufsverbots älterer iPhone-Modelle in Deutschland dürften die Auswirkungen für Apple minimal sein, da Deutschland nur für drei Prozent des globalen Absatzes stehe, so die Einschätzung von JPMorgan.

Apple wird 2019 weiter an der Börse für gute Kurse sorgen. Vielleicht nicht mehr wie früher, aber gut genug für jedes Depot. Aus Apple ist mittlerweile eine sehr solide Hightech-Aktie für konservative Anleger geworden.

Wer bullish eingestellt ist, sich jedoch nicht gleich die Apple-Aktie ins Depot holen möchte, kann auf entsprechende Long-Produkte wie das Faktorzertifikat 5x Long auf Apple von Morgan Stanley (WKN: MF1HAW / ISIN: DE000MF1HAW5) zurückgreifen.

In der Reihe Aktien 2019 schreiben wir über Aktien, die im vergangenen Jahr für Schlagzeilen gesorgt haben – positiv wie negativ. Mit dabei sind natürlich unsere Favoriten, die wahrscheinlich auch 2019 sehr gut performen könnten, aber mit Sicherheit auch Papiere, die oft in der Berichterstattung auftauchen – diese aber eher Trauerbegleitung gleicht. Mehr dazu unter Aktien 2019.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Apple

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] backen muss. Zumal es ja nicht so ist, dass der Konzern mit dem Apfel im Logo sonst nichts zu bieten […]