Bildquelle: Pixabay / shanghaibowen

Im Fall von Tencent (WKN: A1138D / ISIN: KYG875721634) ging es zuletzt weniger um den chinesischen Internetkonzern selbst, sondern vielmehr um seinen Musikstreaming-Dienst Tencent Music (WKN: A2N7WQ / ISIN: US88034P1093).

Dieser legte ein überzeugendes Börsendebut in New York hin. Ein solches hatte man ihm angesichts des schwierigen Marktumfelds und der Verzögerungen im Vorfeld des IPO gar nicht zugetraut. Entsprechend groß dürfte die Erleichterung bei Tencent gewesen sein. Auch in einem anderen Punkt herrschte große Erleichterung.

Tencent hatte zuletzt überzeugende Quartalsergebnisse präsentiert, obwohl das Unternehmen zwischendurch mit Gegenwind von Behördenseite fertig werden musste. Vor allem im wichtigen Geschäftsbereich Videospiele. Außerdem machte sich der Handelsstreit zwischen China und den USA negativ bemerkbar. Langfristig sollte aber auch dieser kein Problem darstellen.

FAZIT. Schon heute ist der chinesische Internetmarkt riesig. Das Land hat die mit Abstand meisten Internetnutzer. Ein Umstand, der heimischen Branchengrößen wie Tencent zugute kommen sollte. Zudem fokussiert sich die Pekinger Regierung speziell auf den Technologiebereich. Genau dort will man in Zukunft führend sein. Ohne Unternehmen wie Tencent dürfte dies kaum zu machen sein.

Wer auf steigende Kurse der Tencent-Aktie setzt und sogar überproportional von einem Kursanstieg profitieren möchte, schaut sich am besten entsprechende Hebelprodukte (WKN: MF4GVK / ISIN: DE000MF4GVK2) an. Skeptiker haben Gelegenheit mit entsprechenden Hebelprodukten (WKN: MF4GUB / ISIN: DE000MF4GUB3) auf auf fallende Kurse der Tencent-Aktie zu setzen.

In der Reihe Aktien 2019 schreiben wir über Aktien, die im vergangenen Jahr für Schlagzeilen gesorgt haben – positiv wie negativ. Mit dabei sind natürlich unsere Favoriten, die wahrscheinlich auch 2019 sehr gut performen könnten, aber mit Sicherheit auch Papiere, die oft in der Berichterstattung auftauchen – diese aber eher Trauerbegleitung gleicht. Mehr dazu unter Aktien 2019.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pixabay / shanghaibowen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei