Bildquelle: Pressefoto Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Noch herrscht in der Fußball-Bundesliga Winterpause. Der Tabellenführer und einzige an der Börse notierte Fußballclub Deutschlands war auf dem Transfermarkt umso aktiver.

Der Spieler Christian Pulisic verlässt Borussia Dortmund (WKN: 549309 / ISIN: DE0005493092) und wechselt zum FC Chelsea London. Dafür kann sich der Verein damit trösten, dass er aufgrund einer Ausleihe bis zum Ende der Saison für den BVB auf Torejagd gehen wird. Und natürlich lindert eine fixe Transferentschädigung in Höhe von 64,0 Mio. Euro den Abschiedsschmerz.

Dank dieses Erlöses rechnet die BVB-Führung für das gesamte Geschäftsjahr 2018/2019 (Ende Juni 2019) mit einem Jahresüberschuss in zweistelliger Millionenhöhe. Bisher wurde lediglich ein niedriger einstelliger Millionengewinn in Aussicht gestellt.

Kein Wunder also, dass die BVB-Aktie einen starken Auftakt in das Börsenjahr 2019 verbuchen konnte, nachdem 2018 neue Rekordstände erreicht wurden. Weitere sportliche und finanzielle Erfolge dürften dafür sorgen, dass die Rekordjagd in diesem Jahr fortgesetzt wird.

Mini Future Bull auf Borussia Dortmund
WKN HX4C0J
ISIN DE000HX4C0J6
Emissionstag 21. September 2018
Produkttyp Mini Future
Emittent UniCredit/HVB

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei