Bildquelle: Pressefoto adidas

Auch 2019 möchte Europas größter Sportartikelhersteller Anlegern einiges bieten. Aus diesem Grund wurde das laufende Aktienrückkaufprogramm bei adidas (WKN: A1EWWW / ISIN: DE000A1EWWW0) gleich zu Jahresbeginn fortgeführt.

In diesem Jahr sollen insgesamt eigene Aktien im Wert von ungefähr 800 Mio. Euro zurückgekauft werden. In einer ersten Tranche des Rückkaufprogramms hatte adidas in 2018 insgesamt 5,1 Millionen Aktien für 1 Mrd. Euro zurückerworben. Das Programm ist insgesamt 3,0 Mrd. Euro schwer und bis Mai 2021 angesetzt.

Darüber hinaus dürfen sich Anleger jährlich über die Ausschüttung von 30 bis 50 Prozent des Gewinns aus fortgeführten Geschäftsbereichen freuen. adidas kann sich diese Großzügigkeit leisten. Schließlich laufen die Geschäfte derzeit blendend, vor allem in Nordamerika und China. Außerdem kommt das Online-Geschäft immer besser in Schwung.

adidas WAVE XXL Call
WKN DS8SBU
ISIN DE000DS8SBU5
Emissionstag 1. November 2018
Produkttyp WAVEs XXL Call
Emittent Deutsche Bank

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto adidas

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei