Diese zehn Aktien sieht die marktEINBLICKE-Redaktion als langfristig solide Investments an. Entsprechende Depotpositionen bilden ein gutes Fundament für den langfristigen Vermögensaufbau mit Aktien und überzeugen mit Kurswachstum und / oder Dividenden.

3M
WKN: 851745
ISIN: US88579Y1010
EPS 2017: 9,17 US-Dollar
Umsatz 2017: 31,7 Mrd. US-Dollar
Unternehmenssitz: Saint Paul, USA
www: 3m.com

3M hat den Wandel von einem Bergbauunternehmen zu einem Multitechnologiekonzern vollzogen. Besonders bekannt ist der US-Blue-Chip für seine Klebezettel. Der Erfolg auch abseits von „Post-its“ spricht für sich: 3M hat 60 Jahre in Folge die Dividende angehoben.

Allianz
WKN: 840400
ISIN: DE0008404005
EPS 2017: 15,2 Euro
Umsatz 2017: 126,1 Mrd. US-Dollar
Unternehmenssitz: München, D
www: allianz.com

Weder Naturkatastrophen noch das Niedrigzinsumfeld konnten der Allianz in den vergangenen Jahren etwas ausmachen. Der Versicherer dürfte auch die Digitalisierung im Finanzsektor sehr gut meistern und seinen Anteilseignern weiterhin attraktive Dividenden zahlen.

Amazon
WKN: 906866
ISIN: US0231351067
EPS 2017: 6,15 US-Dollar
Umsatz 2017: 177,9 Mrd. US-Dollar
Unternehmenssitz: Seattle, USA
www: amazon.com

Nach Apple schaffte es Amazon als zweites Unternehmen, die Marke von 1 Billion US-Dollar beim Börsenwert zu knacken. Dies dürfte nur eine Zwischenstation gewesen sein. Der E-Commerce-Riese wächst weiter rasant und überzeugt inzwischen auch auf der Gewinnseite.

Apple
WKN: 865985
ISIN: US0378331005
EPS 2017: 11,91 US-Dollar
Umsatz 2017: 265,6 Mrd. US-Dollar
Unternehmenssitz: Cupertino, USA
www: apple.com

Apple will die iPhone-Absatzstatistiken nicht mehr ausweisen, was Anleger verärgerte und die Aktie unter Druck brachte. Doch damit hat sich eine Einstiegsgelegenheit ergeben. Das iPhone rockt weiter. Zudem hat Apple Anlegern so viel mehr zu bieten. Das weiß auch Warren Buffett.

BASF
WKN: BASF11
ISIN: DE000BASF111
EPS 2017: 6,44 Euro
Umsatz 2017: 64,5 Mrd. Euro
Unternehmenssitz: Ludwigshafen, D
www: basf.com

In seiner mehr als 150-jährigen Firmengeschichte hat die BASF so manche Krise gemeistert und seinen Anteilseignern viel Freude bereitet. Kein Wunder! Die Erzeugnisse des Chemiekonzerns kommen in fast allen Industrien als Vorprodukte zum Einsatz.

Daimler
WKN: 710000
ISIN: DE0007100000
EPS 2017: 9,84 Euro
Umsatz 2017: 164,3 Mrd. Euro
Unternehmenssitz: Stuttgart, D
www: daimler.com

Dieselgate, das Abgastestverfahren WLTP und der Handelsstreit setzen den Autoherstellern zu. Die milliardenschweren Investitionen in neue Technologien dienen dagegen als Chance, insbesondere, wenn man wie die Daimler-Pkw-Marke Mercedes-Benz im Premiumsegment vorne liegt.

Danaher
WKN: 866197
ISIN: US2358511028
EPS 2017: 4,03 US-Dollar
Umsatz 2017: 18,3 Mrd. Euro
Unternehmenssitz: Washington, USA
www: danaher.com

In der Regel sind Börsianer keine großen Fans von Mischkonzernen. Im Fall von Danaher ist dies anders. Die Beteiligungsgesellschaft verleibt sich am liebsten Unternehmen aus dem US-Mittelstand ein und trimmt diese mithilfe des Danaher-Business-Systems auf Rendite.

McDonald’s
WKN: 856958
ISIN: US5801351017
EPS 2017: 6,66 US-Dollar
Umsatz 2017: 22,8 Mrd. US-Dollar
Unternehmenssitz: Oak Brook, USA
www: corporate.mcdonalds.com

Der langfristige Wachstumsplan „velocity“ hat McDonald’s aus einem Zwischentief geholfen. Anteilseigner dürfen sich über anhaltend großzügige Dividenden und eine starke Kursperformance der McDonald’s-Aktie freuen. Schließlich werden BigMac & Co. auch in Krisenzeiten gegessen.

Microsoft
WKN: 870747
ISIN: US5949181045
EPS 2017: 3,31 US-Dollar
Umsatz 2017: 96,7 Mrd. US-Dollar
Unternehmenssitz: Redmond, USA
www: microsoft.com

Einige zählten Microsoft unter den US-Technologiekonzernen schon zum alten Eisen. Ein großer Fehler. Microsoft hat den Umstieg hin zum Cloud-Computing geschafft, so dass der Softwareriese mit Apple und Amazon sogar um den Titel des wertvollsten börsennotierten Konzerns kämpft.

Nestlé
WKN: A0Q4DC
ISIN: CH0038863350
EPS 2017: 3,55 CHF
Umsatz 2017: 89,8 Mrd. CHF
Unternehmenssitz: Vevey, Schweiz
www: nestle.com

Nestlé gehört in jedes gut ausbalancierte Depot. Die Dividenden fließen auch in wirtschaftlich turbulenten Zeiten. Schließlich müssen die Menschen etwas essen. Die Übernahme des Starbucks-Handelsgeschäfts soll zudem das Wachstum noch stärker ankurbeln.

In der Reihe „Ausblick 2019“ gibt es die Ansichten unsere verschiedenen Börsen-Experten mit Blick auf 2019.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse AG

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Diese zehn Aktien sieht die marktEINBLICKE-Redaktion als langfristig solide Investments an. Entsprec… […]

trackback

[…] weit oben in den Medien präsentiert. Einmal mehr zeigt sich, warum McDonald’s einer unserer zehn Aktienfavoriten 2019 […]