Bildquelle: markteinblicke.de

Es waren vornehmlich zwei Gründe, die den deutschen Leitindex gestern in der Deckung hielten – das für heute terminierte BREXIT-Votum des britischen Parlaments, dessen Folgen völlig ungewiss sind, sowie die schlechter als erwartet ausgefallenen Konjunkturdaten aus China würgten die zaghafte Erholung der Blue Chips aus der Vorwoche ab und drückten die Kurse nach unten.

Mit der erfolgreichen Verteidigung der 10.800er-Marke – im Tagestief sackten die Notierungen zwar auf 10.787 Zähler ab, konnten die 10.800er-Schwelle aber bis zur Schlussglocke ebenso zurückerobern wie die untere Begrenzung des 2018er-Abwärtstrendkanals – bestehen aber weiterhin gute Chancen, dass der DAX den nächsten Angriff auf das amtierende 2019er-Top bei 10.962 bzw. die runde 11.000er-Marke starten kann.

Nach unten sichert dabei die 10.800er-Barriere zusammen mit der Trendkanalbegrenzung die Kurse ab, wobei selbst ein „Ausrutscher“ an die 10.600/10.500er-Haltezone noch ins tendenziell bullishe Bild passen würde, da sich daraus eine inverse SKS-Formation ergeben könnte. Aufpassen sollte man jedoch, sobald die Blue Chips unter 10.500 und/oder 10.400 Punkte kippen, da dann eine Wiederaufnahme der Abwärtsbewegung mit Ziel 10.279/10.200 nicht auszuschließen wäre.

Trading-Idee steigend (Call) fallend (Put)
WKN DT96QK DS7UQG
Basispreis 9.390,88 11.874,38
Knock-out-Schwelle 9.390,88 11.874,38
Letzter Handelstag Open End Open End
Hebel 6,91 11,54
Kurs1) 15,70 9,42

1)Uhrzeit: 15.01.2019 08:26:46

Quelle: Deutsche Bank AG / X-markets

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: markteinblicke.de

TEILEN

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Beitrag “Dax-Analyse am Morgen: Brexit-Abstimmung im Fokus” stammt von Markteinblicke. Es gibt keine redaktionelle Prüfung durch FOCUS Online. Kontakt zum […]