Bildquelle: markteinblicke.de

Trotz eines deutlichen Rückgangs der ifo-Geschäftsklimas und anhaltender Unsicherheiten rund um Themen wie den Brexit oder Handelsstreit schießt der DAX am Freitag um mehr als 1 Prozent in die Höhe. Ein Grund dürfte die Aussicht auf eine anhaltend lockere Geldpolitik der EZB sein.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +1,3% 11.275
MDAX +1,0% 23.805
TecDAX +4,4% 2.740
SDAX +1,2% 10.602
Euro Stoxx 50 +0,6% 3.146

 

Die Topwerte im DAX sind Covestro (WKN: 606214 / ISIN: DE0006062144), Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039) und Fresenius (WKN: 578560 / ISIN: DE0005785604). Interessant ist auch der Blick in die USA. Dort streiten die großen Technologieunternehmen Amazon (WKN: 906866 / ISIN: US0231351067), Microsoft (WKN: 870747 / ISIN: US5949181045) und Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) um den Titel des wertvollsten börsennotierten Unternehmens der Welt.

DAX long DAX short
WKN HU1GY4 HU70J8
Basispreis (Strike) 8.117,32 Pkt. 13.350,30 Pkt.
Knock-out-Barriere 8.205,00 Pkt. 13.275,00 Pkt.
Einlösungstermin open end open end
Hebel 3,57 5,41
Kurs (28.1.19 11:38) 31,55 EUR 20,73 EUR

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Freitagmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1333 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Donnerstagmittag auf 1,1341 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8818 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Freitagmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 53,39 US-Dollar je Barrel 0,4 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,1 Prozent auf 61,21 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.283,13 US-Dollar je Unze (+0,2 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,6% 24.604
NASDAQ100-Future +0,9% 6.736
S&P500-Future +0,6% 2.650

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei