Bildquelle: markteinblicke.de

Auch wenn der DAX zuletzt nur mit einem relativ geringen Wochenplus aufwarten konnte, hat sich die Gesamtsituation am deutschen Aktienmarkt insgesamt verbessert. Die leichten Gewinnmitnahmen zu Beginn der neuen Handelswoche sind kein Beinbruch. Noch immer besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Erholungsrallye.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX

-0,2%

11.257

MDAX

-0,3%

23.755

TecDAX

+2,9%

2.726

SDAX

+0,2%

10.625

Euro Stoxx 50

-0,6%

3.144

 

Die Topwerte im DAX sind thyssenkrupp (WKN: 750000 / ISIN: DE0007500001), Lufthansa (WKN: 823212 / ISIN: DE0008232125) und Deutsche Börse (WKN: 581005 / ISIN: DE0005810055). Allerdings halten sich die Kursgewinne selbst bei den Top-Werten eher in Grenzen.

DAX long DAX short
WKN HU1GY4 HU70J8
Basispreis (Strike) 8.119,07 Pkt. 13.346,60 Pkt.
Knock-out-Barriere 8.205,00 Pkt. 13.275,00 Pkt.
Einlösungstermin open end open end
Hebel 3,57 5,41
Kurs (29.1.19 11:49) 31,42 EUR 20,86 EUR

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Montagmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1414 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Freitagmittag auf 1,1346 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8814 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Montagmittag im Minus. Zuletzt war WTI mit 52,62 US-Dollar je Barrel 1,7 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um ebenfalls 1,7 Prozent auf 60,48 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.301,78 US-Dollar je Unze (-0,6 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein schwacher Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Minus befinden:

Dow Jones Future -0,4% 24.588
NASDAQ100-Future -0,5% 6.756
S&P500-Future -0,5% 2.651

 

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei