Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse AG

In diesen Tagen legen die Konzerne ihre Zahlen für das vierte Quartal 2018 vor. Bei vielen endete im Dezember auch das Geschäftsjahr. Neben dem Zahlenwerk achten die Investoren daher auf Aussagen des Managements zur Dividende.

Einer Studie der Dekabank zufolge werden allein die im DAX®, MDAX® und SDAX® notierten Konzerne rund 52,4 Milliarden Euro an ihre Anteilseigner ausschütten – ein neuer Rekord. Die Dividendenrendite, also das Verhältnis von Aktienkurs zur Dividende zählt für viele Anleger zu den primären Auswahlkriterien bei Direktinvestments. Schließlich sind angesichts niedriger Zinsen, Anleihen kaum rentabel. Zudem stützt eine kontinuierliche Dividendenausschüttung den Aktienkurs oftmals.

Für Anleger, die eine Alternative zum Direkteinstieg in einen dividendenstarken Titel suchen, könnten der DAXplus® Maximum Dividend (Total Return) Index oder der Euro Stoxx® Select Dividend 30 (Net Return) Index und Euro Stoxx® Select Dividend 30 (Net Return) Index interessante Möglichkeit darstellen.

Der DAXplus® Maximum Dividend (Total Return) Index enthält die 20 Titel aus dem HDAX®, die innerhalb der kommenden sechs Monaten eine Dividende zahlen werden und die höchste Dividendenrendite ausweisen. Zudem müssen sie eine Marktkapitalisierung von mindestens einer Milliarde Euro und einen durchschnittlichen Tagesumsatz von zwei Millionen Euro aufweisen. Aktuell zählen Allianz, BASF, Deutsche Börse, Gea Group, Innogy und Siemens zum Index.

Der Dividendenregen geht nicht nur in Deutschland, sondern in großen Teilen Europas nieder. Der Euro Stoxx® Select Dividend 30 (Net Return) Index enthält aus den elf Ländern der Eurozone 30 Aktien mit der höchsten Dividendenrendite. Aktuell sind unter anderem die beiden Versicherer Allianz und Axa, die Öltitel Snam und Total, der Autobauer Daimler und die Immobilientitel Klepierre und Unibail enthalten. Der Stoxx® Europe Select Dividend 30 (Net Return) Index umfasst auch Titel von außerhalb der Eurozone wie beispielsweise GlaxoSmithKline, Sainsbury und Zurich Insurance.

Indexzertifikate

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Laufzeit Ver-waltungsentgelt p.a.
DAXplus® Maximum Dividend (Total Return) Index HX4P6E 22,50 Open End* 1%
EuroStoxx® Select Dividend 30 (Net Return) Index HW91BU 40,57 Open End*
Stoxx® Europe Select Dividend 30 (Net Return) Index HW91CJ 43,86 Open End*

* Der Emittent, die UniCredit Bank AG, ist berechtigt, das Zertifikat ordentlich zu kündigen und zum jeweiligen Rückzahlungsbetrag zurückzuzahlen. Die aktuellen Produktdetails sind auf der Internetseite www.onemarkets.de veröffentlicht. Das Produkt ist eine Schuldverschreibung der UniCredit Bank AG. Bei deren Insolvenz, also Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung, drohen hohe Verluste bis hin zum Totalverlust. Information zur Funktionsweise des Produkts

Stand: 30.01.2019, 10:48 Uhr

Bei dem vorliegenden Dokument handelt es sich um eine Werbemitteilung.

Kommentator: Sebastian Bleser, Experte für Anlage- und Hebelprodukte bei HypoVereinsbank onemarkets

Wichtige Hinweise & Haftungsausschluss
Die Informationen in dieser Publikation erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Die Angaben in dieser Publikation basieren auf sorgfältig ausgewählten Quellen, die wir als zuverlässig erachten. Die enthaltenen Informationen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung. Wir geben jedoch keine Gewähr über die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Angaben. Diese Informationen stellen keine Anlageberatung und kein Angebot zum Kauf oder Verkauf dar. Die hierin bereitgestellten Berichte dienen nur allgemeinen Informationszwecken und sind kein Ersatz für eine auf die individuellen Verhältnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Angaben über die vergangene Wertentwicklung sowie Prognosen keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung darstellen.

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse AG

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei