Der führende Video-on-Demand-Anbieter Netflix (WKN: 552484 / ISIN: US64110L1061) mischt die Filmindustrie derzeit ordentlich auf: Bei der diesjährigen Oscarverleihung am 24. Februar könnte er mit seinen Produktionen der große Abräumer sein und damit für ein ganz großes Kino sorgen.

Mit 139 Millionen Abonnenten Ende 2018 ist der Streamingdienst schon längst in viele Wohnzimmer weltweit eingezogen. Im ersten Quartal 2019 sollen knapp 9 Millionen Abonnenten dazukommen. Die jüngst veröffentlichten Quartalszahlen brachten die Aktie dennoch unter Druck. Was dahinter steht, wie die weiteren Aussichten sind und wie sich Anleger positionieren können, erfahren Sie von unseren X-perten.

Mehr zu den X-perten hier.

Bildquelle: Pressefoto Netflix

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei