Immer wieder ist am Finanzmarkt die Rede von sogenannten „schwarzen Schwänen“. Doch was ist das eigentlich genau und wie kann man solch Ereignisse definieren? Hier die Antwort von Michael Bloss, Finanzbuchautor und EIFD-Direktor.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: Börse Stuttgart / markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei