Bildquelle: markteinblicke.de

Die Momentumsignale des Wetteralgo passten beim DAX (ISIN DE0008469008 | WKN 846900) erneut zum Wochenverlauf, wenn auch nicht komplett von Tag zu Tag. Aber vor allem der bearishe Einschlag zeigte sich im Markt. Dabei tendierte der Wochenstart noch seitwärts bis leicht positiv und mit dem folgenden Ausbruch nach oben am Dienstag war der DAX dann sogar entsprechend des positiven Momentumauslegung unterwegs.

„Zur Wochenmitte könnte sich das fallende Momentum den bearishen Kräften als psychologischer Vorteil bzw. den Bullen als Hürde erweisen.“, so lautete die Interpretation der letzten Woche. Dies zeigte sich voll und ganz im Markt. Am Mittwoch noch zögerlich, so dass es auch nur ein leichter Rücksetzer entsprechend der grüner Linie hätte werden können.

Doch ab Donnerstag machten die Bären Ernst und brachten den DAX dynamisch gen Süden. Die Wochentendenz drehte somit komplett die Richtung. Entsprechend der bearishen Auslegung ging es bis zum Wochenschluss abwärts.

Damit zeigte sich einmal mehr, wie wetterempfindlich der DAX aktuell ist und dass die Bullen zu kraftlos sind, um sich den psychologischen Einflüssen des Wetters zu widersetzen. Es bleibt dabei:  Das Kräfteverhältnis zugunsten der Bären gilt es weiterhin zu beachten.

Schauen wir nun gemeinsam auf den Wetteralgorithmus der Vorwoche. Sie sehen nun den Vergleich mit dem DAX. Bitte beachten: Auf dem DAX-Chart von finanztreff.de ist die ganz rechte Kerze keine Stundenkerze, sondern die Tageskerze von Freitag.

 

DAX Chart mit Prognose aus der KW 06
Prognose und Verlauf der 6. Kalenderwoche im DAX mit bearishen Ausklang

 

Für die Prognose der kommenden Handelswoche ist abermals das Momentum (blaue Linie) entscheidend. Dies wird aus dem Wetter abgeleitet und zeigt Ihnen nachfolgend zwei Linien für die mögliche Interpretation in Trendmärkten an. Zur Interpretation der Marktlage ist dieser Algorithmus eine ideale Unterstützung.

Für die kommende Handelswoche (Kalenderwoche 07) gilt somit folgende Prognose im Rahmen des Wetteralgos:

 

Dax-Prognose nach dem Wetteralgorithmus für die KW 07
Die DAX-Prognose mit Börsenwetter-Momentumhoch zum Ende der Woche

 

Die Amplituden sind normal.

  • Von Sonntag auf Montag erwartet der Algorithmus unverändertes Momentum.
  • Montag auf Dienstag erwartet der Algorithmus fallendes Momentum auf das Wochentief.
  • Dienstag auf Mittwoch erwartet der Algorithmus deutlich steigendes Momentum.
  • Mittwoch auf Donnerstag erwartet der Algorithmus minimal fallendes Momentum.
  • Donnerstag auf Freitag erwartet der Algorithmus leicht steigendes Momentum auf das Wochenhoch.

 

In der neuen Handelswoche zeigt das Börsenwetter-Momentum nach schwächerem Start tendenziell aufwärts mit Wochenhoch zum Wochenschluss.

 

Mit der steigenden Tendenz und insbesondere dem großen Up-Delta zur Wochenmitte haben in der neuen Woche die Bullen eine Chance. Man könnte meinen die letzte Chance, nachdem in den letzten Handelswochen immer wieder die Bären die Börsenwetterlage ausgenutzt haben und vor allem nach dem bearishen Umschwung in der letzten Woche.

Ob die Bullen ihre Chance nutzen können? Wir werden es sehen.

Schwächen beim Trading

 

Viel Erfolg bei der Nutzung und Berücksichtigung des Algos wünscht Ihnen algomane.

 

Dieser Beitrag wurde von trading-treff.de zur Verfügung gestellt. Dort gibt es Analysen, Wissen und Emotionen zum Trading.

Der Algomane kümmert sich ausschließlich um sichtbare Korrelationen an den Finanzmärkten. Dabei werden auch kreative Ideen aufgegriffen, um dem Börsengeschehen auf den Leib zu rücken.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Trading-Treff.de / markteinblicke.de

TEILEN

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei