Bildquelle: markteinblicke.de

Zu Beginn der neuen Handelswoche zeigte sich der DAX nur wenig bewegt. Dies kann als gutes Zeichen gewertet werden, da Anleger nicht gleich mit ausgiebigen Gewinnmitnahmen auf die jüngsten Kursrallye reagierten.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -0,1% 11.288
MDAX +0,3% 24.385
TecDAX +0,9% 2.606
SDAX +0,6% 10.768
Euro Stoxx 50 +0,1% 3.243

 

Die Topwerte im DAX sind Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060), HeidelbergCement (WKN: 604700 / ISIN: DE0006047004) und Henkel (WKN: 604843 / ISIN: DE0006048432). Die Wirecard-Aktie schoss regelrecht in die Höhe, nachdem die BaFin nun Leerverkäufe auf den zuletzt arg gebeutelten Titel untersagte und sich einige andere positive Entwicklungen für den Zahlungsabwickler aus Aschheim bei München ergaben. Die Deutsche Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008) stand wiederum wegen eines Großaktionärs im Fokus.

DAX long DAX short
WKN HX4APL HU78E7
Basispreis (Strike) 8.349,55 Pkt. 13.693,90 Pkt.
Knock-out-Barriere 8.440,00 Pkt. 13.615,00 Pkt.
Einlösungstermin open end open end
Hebel 3,85 4,69
Kurs (19.2.19 11:47) 29,32 EUR 24,13 EUR

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Montagmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1321 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Freitagmittag auf 1,1260 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8881 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Montagmittag uneinheitlich. Zuletzt war WTI mit 55,80 US-Dollar je Barrel 0,1 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel dagegen um 0,6 Prozent auf 65,98 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.324,38 US-Dollar je Unze (+0,1 Prozent). An der New Yorker Wall Street fällt der Börsenhandel heute feiertagsbedingt aus.

 

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei