Bildquelle: Pixabay / blickpixel

Aktionäre der MTU Aero Engines (WKN: A0D9PT / ISIN: DE000A0D9PT0) mussten jüngst gute Nerven haben. Denn der Kurs der Aktie sackte nach der Veröffentlichung der 2018er-Werte erst einmal weg – im Tief bis auf 183,20 Euro. Im Tagesverlauf kam es allerdings zu einer Erholung, sodass das Papier bei 191,20 Euro schloss, was einem Tagesverlust von rund 2,5 Prozent entsprach. Zwischenzeitlich lag das Papier sogar im Plus. Am Donnerstag (21. Februar 2019) konnte das Papier leicht zulegen.

Was war passiert? Die 2018er-Daten waren erwartet gut, dank konstant starker Geschäfte mit neuen Antrieben, mit Ersatzteilen und auch immer mehr mit längerfristigen WartungsaufträgenUmsatz und Ertrag stiegen im Rahmen der hohen Erwartungen, nachdem der Triebwerkskonzern die eigenen Prognosen zweimal erhöht hatte. Und auch die Verzögerungen bei den AirbusMittelstreckenjets hat das Geschäft nicht verdorben. Konzernchef Reiner Winkler kündigte zudem an, die Dividende von 2,30 auf 2,85 Euro zu erhöhen. Und auch der Ausblick lässt weiter steigende Umsätze und Gewinne erwarten…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

RaumEin Beitrag von Wolfgang Raum von Plusvisionen.de

Wolfgang Raum ist bereits seit mehr als 25 Jahren im Kapitalmarkt-Journalismus tätig, derzeit als freier Wirtschafts- und Börsenjournalist für einige Börsenbriefe und Banken-Newsletter, aber auch als Blogger. Von 2005 bis Sommer 2014 arbeitete er als Chefredakteur für das ZertifikateJournal. Zuvor verantwortete er mehr als fünf Jahre den renommierten Börsenbrief des Anlegermagazins CAPITAL, die CAPITAL Depesche. Der Derivate-Experte, zugleich Fan von Nebenwerten und Emerging Markets, ist zudem ein gern gesehener Experte bei Fernseh- und Radio-Interviews.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Wolfgang Raum / Pixabay / blickpixel

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei