Bildquelle: Pressefoto Carl Zeiss Meditec

Mit dem Alter kommen auch unweigerlich einige Krankheiten wie eine nachlassende Sehkraft. Carl Zeiss Meditec (WKN: 531370 / ISIN: DE0005313704) ist in solchen Fällen zur Stelle.

Neben Lösungen zur Diagnose und Behandlung von Augenkrankheiten stellt das Unternehmen in der Mikrochirurgie innovative Visualisierungslösungen wie Operationsmikroskope bereit.

Schon heute trägt der Medizintechnikhersteller entscheidend zum Erfolg der ZEISS Gruppe bei. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018/19 setzte sich diese Erfolgsgeschichte fort. Das MDAX- und TecDAX-Unternehmen fuhr zwischen Oktober und Dezember 2018 Umsatzerlöse in Höhe von 323,6 Mio. Euro ein. Ein Anstieg um 9,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Das EBIT stieg auf 48,1 Mio. Euro, nach 38,9 Mio. Euro im Vorjahr. Die EBIT-Marge legte von 13,2 auf 14,9 Prozent zu. Für das Gesamtjahr gibt das Management dank der guten Geschäftsentwicklung zu Jahresbeginn beim Margenziel weiterhin einen Wert von 14 bis 16 Prozent aus.

Faktorzertifikat 4x Long auf Carl Zeiss Meditec
WKN MF1G53
ISIN DE000MF1G534
Emissionstag 6. Februar 2017
Produkttyp Faktorzertifikat
Emittent Morgan Stanley

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Carl Zeiss Meditec

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei