Bildquelle: markteinblicke.de

Nach dem Kurssprung vom Freitag nahmen sich DAX-Anleger am heutigen Montag eine kleine Auszeit.

Das war heute los. Das wichtigste deutsche Börsenbarometer kam zu Beginn der neuen Handelswoche nicht vom Fleck. Dabei kann man die Situation als gespanntes Warten beschreiben. Mit Spannung warten Marktteilnehmer auf Neuigkeiten zum Brexit oder Handelsstreit zwischen China und den USA. Außerdem werden in dieser Woche wichtige Konjunkturdaten wie die Februar-Arbeitsmarktdaten in den USA veröffentlicht.

Das waren die Tops & Flops. Im DAX konnte unter anderem Infineon (WKN: 623100 / ISIN: DE0006231004) eine starke Performance an den Tag legen. Die Aktie des Münchner Chipherstellers kletterte zeitweise um knapp 2 Prozent in die Höhe. Infineon profitierte dabei von einem positiven Analystenkommentar. In den vergangenen Wochen bewegte sich der Halbleiterwert eher seitwärts, nachdem es zu Jahresbeginn noch nach einer steilen Erholungsrallye ausgesehen hatte.

Deutlich schlechter lief der heutige Tag für Fresenius Medical Care (FMC) (WKN: 578580 / ISIN: DE0005785802). Die Aktie des Dialyse-Spezialisten verlor zwischenzeitlich knapp 4 Prozent an Wert. Nach einem schwachen Handelsauftakt stabilisierte sich der Kurs jedoch im weiteren Tagesverlauf. Im Mittelpunkt stand ein Reuters-Bericht. In diesem hieß es, dass die US-Regierung an einem neuen Vergütungsansatz für Dialysepatienten arbeiten würde, was das amerikanische Dialysegeschäft von FMC belasten könnte.

Das steht morgen an. Am morgigen Dienstag beginnt die jährliche Sitzung des Nationalen Volkskongresses Chinas. Anleger dürften vor allem auf das Wirtschaftswachstumsziel schauen, nachdem sich zuletzt die Konjunktur in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt ein wenig abgekühlt hatte. Hierzulande werden einige europäische Einkaufsmanagerindizes veröffentlicht. Aus den USA erreichen uns am Nachmittag lediglich einige neue Immobilienmarktdaten.

DAX-Produkte für morgen.

DAX WAVE Unlimited Call, WKN: DS32EG / DAX WAVE Unlimited Put, WKN: DS41C3.
Weitere DAX-Produkte gibt es hier.

Weitere Daten gibt es hier:


Dieser Beitrag ist eine Ausgabe des börsentäglichen Newsletters „Abend X-press – Das Beste zum Börsenschluss“. Er fasst die wichtigsten Fakten des Tages zusammen, nennt Tops & Flops und gibt einen kurzen Ausblick auf den nächsten Handelstag.
Zur kostenfreien Anmeldung geht es hier.

Disclaimer: © Deutsche Bank AG 2019

Bei dem vorliegenden Dokument handelt es sich um eine Werbemitteilung. Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar. Weitere, ausführlichere Angaben zu den Wertpapieren einschließlich der Risiken sind den jeweiligen Basisprospekten, nebst etwaiger Nachträge („Basisprospekte“) sowie den jeweiligen Endgültigen Bedingungen zu entnehmen. Der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen stellen das allein verbindliche Verkaufsdokument der Wertpapiere dar. Anleger können die Basisprospekte nebst den jeweiligen Endgültigen Bedingungen bei der Deutsche Bank AG, Mainzer Landstr. 11-17, 60329 Frankfurt am Main (Deutschland) kostenlos in Papierform und deutscher Sprache erhalten und unter www.xmarkets.de herunterladen. Alle Meinungsäußerungen geben die aktuelle Einschätzung der Deutsche Bank AG wieder, die sich ohne vorherige Ankündigung ändern kann.

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei