Bildquelle: Pressefoto Goldcorp.

Unter den Goldminenbetreibern läuft derzeit eine Fusions- und Übernahmewelle. Anfang 2019 finalisierte Barrick Gold (WKN: 870450 / ISIN: CA0679011084) die Übernahme des Rivalen Randgold Resources.

Die Kanadier dachten, dass sie auf diese Weise Marktführer bleiben können. Allerdings legte Newmont Mining (WKN: 853823 / ISIN: US6516391066) aus Denver im US-Bundesstaat Colorado nach und kündigte die Übernahme des kanadischen Konkurrenten Goldcorp (WKN: 890493 / ISIN: CA3809564097) an. Nun will sogar Barrick Gold Newmont Mining übernehmen.

Allerdings sind die US-Amerikaner dagegen. Sie wollen viel lieber nur bei ihrem Goldcorp-Deal bleiben. Unabhängig von der künftigen Konstellation wird der Goldpreis ein entscheidender Faktor für den Erfolg dieser Unternehmen bleiben.

Dieser musste zuletzt gegenüber seinem jüngsten Zwischenhoch bei rund 1.335 US-Dollar pro Feinunze einige Abschläge hinnehmen. Allerdings sollten die Goldnotierungen von weniger Leitzinserhöhungen der Fed und den Marktunsicherheiten wie dem Brexit-Chaos profitieren.

Mini Future Bull auf 1 Feinunze Gold 
WKN HX3K0H
ISIN DE000HX3K0H1
Emissionstag 17. August 2018
Produkttyp Mini Future
Emittent UniCredit/HVB

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Goldcorp.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] mit der Regierung Tansanias. Darüber hinaus ist es kein gutes Zeichen, dass Newmont seinerzeit ein Fusionsangebot von Barrick ausgeschlagen hat und sich lieber mit Goldcorp zusammengetan […]