Bildquelle: Pressefoto Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Am vergangenen Wochenende verlor Borussia Dortmund (WKN: 549309 / ISIN: DE0005493092) beim Abstiegskandidaten FC Augsburg. In der Tabelle der Fußball-Bundesliga beträgt der Vorsprung auf den punktgleichen FC Bayern München nur noch zwei Tore.

Nach der Hinrunde lag der Vorsprung noch bei sechs Punkten. Die Marktreaktionen fielen deutlich aus. Den Montaghandel beendete die BVB-Aktie mit einem Kursminus von rund 10 Prozent. Allerdings bietet sich damit auch eine Einstiegsgelegenheit.

Schließlich sind die sportlichen Erfolge und Misserfolge des einzigen deutschen an der Börse notierten Fußballvereins nicht eins zu eins auf den Aktienkurs zu übertragen. Neben den zwischenzeitlichen sportlichen Erfolgen in der laufenden Saison waren es unter anderem die hohen Transfereinnahmen, die dem Verein auch im kommenden Sommer winken, die für Anlegerfantasien gesorgt hatten.

Für Borussia Dortmund spielen viele junge Spieler wie Jadon Sancho, die bei zahlungskräftigen europäischen Spitzenklubs sehr begehrt sein dürften.

Faktorzertifikat 4x Long auf Borussia Dortmund
WKN MF6BUZ
ISIN DE000MF6BUZ8
Emissionstag 7. Juni 2018
Produkttyp Faktorzertifikat
Emittent Morgan Stanley

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei