Bildquelle: Pressefoto Wirecard

Seit ziemlich genau einem Monat geht es mit dem Kurs der Wirecard-Aktie (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) tendenziell wieder nach oben. Zur Erinnerung: Am 8. Februar wurde durch allerlei stimmungsvolleVeröffentlichungen [siehe auch hier] der Financial Times (FT) ein – zwischenzeitliches – Tief bei 86 Euro erreicht. Nun notiert das Papier wieder bei knapp 130 Euro.

So richtig entspannt blickt die Börse nicht auf diese Kurserholung. Es bleibt ein Gefühl des Unwohlseins vor einer, für Wirecard negativen, weiteren Veröffentlichung der FT. Aber vielleicht ist das die bekannte Wall of Worry an denen Kurse von Aktien so gerne emporklettern?

Jetzt hat Firmenchef und Großaktionär Markus Braun als Mutmacher getwittert: Er spricht von einer starken operativen Entwicklung und Innovationen bei Wirecard, worauf sich der Markt allein fokussieren könne…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Thomas Schumm / Pressefoto Wirecard

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei