10,3 Millionen Aktienbesitzer gab es in Deutschland 2018. Das ist ein Anstieg von gut einer Viertelmillion. Der Börsen-Boom der vergangenen Jahre hilft: „Steigen die Aktienkurse kommen die Privatanleger. Fallen die Aktienkurse gehen die Privatanleger“, sagt die Buchautorin Jessica Schwarzer. Erfreulich sind die neuen Zahlen: Gerade Aktienfonds sind beliebt und auch Jüngere interessieren sich mehr für die Geldanlage. Mehr Details bei Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: inside-wirtschaft.de / Pressefoto Deutsche Börse AG

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei