Boeing-Aktien (WKN: 850471 / ISIN: US0970231058) gehörten in den vergangenen Jahren zu den absoluten Überfliegern an der Wall-Street. Anteilsscheine des Flugzeugbauers notierten 2010 noch unter 50 Euro. In der vergangenen Woche kostete eine Boeing-Aktie bereits mehr als 375 Euro. Doch nun droht dem Flugzeugbauer möglicherweise eine harte Landung.

Wie schlimm steht es wirklich um Boeing? Kann Airbus (WKN: 938914 / ISIN: NL0000235190) von den Turbulenzen möglicherweise profitieren? Eine Einschätzung von Roland Hirschmüller, Baader Bank, im Gespräch mit Thomas Zuleck von Börse Stuttgart TV.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: Börse Stuttgart / Pressefoto Boeing

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei