Seit dem Allzeithoch bei 445,95 US-Dollar geht es für die Boeing-Aktie (WKN: 850471 / ISIN: US0970231058) abwärts. Der Flugzeugabsturz in Äthiopien verschärfte die Korrektur noch einmal, womit die Papiere jetzt bereits an der 360er-Marke angekommen sind. Dort befindet sich ein besonders kritisches Kurslevel, denn sollte Boeing nun auch diesen Halt verlieren, droht die nächste Verkaufswelle, die noch ein ganzes Stück weiter nach unten führen dürfte.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: Prime Quants / Pressefoto Boeing

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei