Bildquelle: markteinblicke.de

Auch am Dienstag trauen sich Anleger nicht, bei Aktien zuzugreifen. Zu sehr sorgen das Brexit-Chaos, der ungelöste chinesisch-amerikanische Handelsstreit oder die erwartete Konjunkturabkühlung für Verunsicherung.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX

+0,1%

11.362

MDAX

+0,6%

24.794

TecDAX

+0,8%

2.648

SDAX

+0,1%

10.744

Euro Stoxx 50

+0,4%

3.314

 

Die Topwerte im DAX sind Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060), Fresenius (WKN: 578560 / ISIN: DE0005785604) und Beiersdorf (WKN: 520000 / ISIN: DE0005200000). In der zweiten Reihe geht es ähnlich turbulent zu. Nordex (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) lieferte einen starken Ausblick, während die zooplus-Aktie (WKN: 511170 / ISIN: DE0005111702) aufgrund eines negativen Analystenkommentars unter die Räder gerät.

DAX long DAX short
WKN HU2NZR HU80D7
Basispreis (Strike) 8.825,07 Pkt. 14.572,41 Pkt.
Knock-out-Barriere 8.910,00 Pkt. 14.505,00 Pkt.
Einlösungstermin open end open end
Hebel 4,47 3,54
Kurs (27.3.19 11:39) 25,40 EUR 32,09 EUR

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Dienstagmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1318 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Montagmittag auf 1,1325 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8830 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Dienstagmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 59,63 US-Dollar je Barrel 0,9 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um ebenfalls 0,9 Prozent auf 67,89 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.314,33 US-Dollar je Unze (-0,6 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,5% 25.697
NASDAQ100-Future +0,4% 7.382
S&P500-Future +0,4% 2.818

 

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei