Bildquelle: Pressefoto SGL Carbon © SGL Group

Schon seit Jahresanfang pirscht sich die Aktie von SGL Carbon (WKN: 723530 / ISIN: DE0007235301) aufwärts [siehe auch Plusvisionen hier]. Die Anleger scheinen wieder zuversichtlicher in die Zukunft der Kohlefaserherstellers zu blicken. Nun hat sie fast den kürzerfristigen (seit August 2018) Abwärtstrend bei 8,20 Euro erreicht. In dessen Nähe verläuft auch die 200-Tage-Durchschnittslinie (8,70 Euro). Würde sie überschritten wäre das ein deutlich positives Signal.

Mit ihrem Optimismus hat die Börse einen recht guten Riecher bewiesen. Die Jahresergebnisse von SGL Carbon liegen über den Erwartungen. Der Umsatz kletterte um 21 Prozent auf 1.043 Millionen Euro und der Betriebsgewinn (Ebit) um 61 Prozent auf 64,6 Millionen Euro. Der Konzern-Jahresüberschuss lag bei 41 Millionen Euro, was zu einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 23,6 führt. Das ist stattlich, aber zu bedenken ist, dass SGL Carbon gerade umgebaut wird. Im laufenden Jahr soll der Jahresüberschuss auf dem aktuellen Niveau gehalten werden…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Thomas Schumm / Pressefoto SGL Carbon © SGL Group

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei