Mitten in die „Hochzeitsvorbereitungen“ zwischen Deutsche Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008) und Commerzbank (WKN: CBK100 / ISIN: DE000CBK1001) platzten gerade Spekulationen um einen weiteren Mitbewerber. Die italienische Unicredit soll Interesse an der Commerzbank haben…diese Meldung ist zwar nicht neu, kommt zum aktuellen Zeitpunkt aber überraschend. Und wirkt sich auf den Kurs der Commerzbank durchaus positiv aus – für die Papiere geht es heute über 2% nach oben, womit der 2019er-Aufwärtstrend weiter Bestand hat. Ein ganz anderes Bild zeigt sich dagegen bei der Deutschen Bank…

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: Prime Quants / markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei