Bildquelle: markteinblicke.de

Diese Investments bekommen Sie nur selten angeboten. Manche sollten Sie auch lieber mit einem Schmunzeln verbinden… Dieses Mal: Ferrari 250 GTO.

Oldtimer gehören neben Kunstobjekten zu beliebten Investmentalternativen abseits der Börse. Allerdings dürfen die meisten Oldtimer-Besitzer nur davon träumen, ihren Schatz einmal auf einer international beachteten Auktionsbühne zu erleben. Leider haben nicht viele einen Ferrari 250 GTO in ihrer Garage stehen. Ein solcher wurde im August 2018 im kalifornischen Monterey für unglaubliche 48,4 Mio. US-Dollar versteigert.

Zur Freude des Auktionshauses RM Sotheby’s war es das teuerste jemals versteigerte Auto. Auch die anderen 35 Exemplare des Sportwagens erzielen regelmäßig hohe Preise. Dieser spezielle Ferrari aus dem Jahr 1962 mit der Chassisnummer 3413 GT ging bereits mit einem atemberaubenden Mindestgebot von 35 Mio. US-Dollar in die Auktion. Gregory Whitten, ehemaliger Chefentwickler von Microsoft, hatte den Wagen im Jahr 2000 für rund 7 Mio. US-Dollar erstanden und nun eine hübsche Rendite eingefahren.

Weitere Alternative Investments

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei