Bildquelle: Pressefoto Netflix

Zu Beginn der US-Berichtssaison standen vor allem große Banken im Fokus. Am Dienstag bringen Johnson & Johnson (WKN: 853260 / ISIN: US4781601046), IBM (WKN: 851399 / ISIN: US4592001014) und vor allem der Video-on-Demand-Anbieter Netflix (WKN: 552484 / ISIN: US64110L1061)  Abwechslung in die Sache.

Vorbörslich melden ab etwa 13.00 Uhr MESZ:

Bank of America: Aktuelle Erwartungen (EPS): 0,66 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 0,62 US-Dollar

BlackRock: Aktuelle Erwartungen (EPS): 6,13 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 6,70 US-Dollar

Johnson & Johnson: Aktuelle Erwartungen (EPS): 2,04 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 2,06 US-Dollar

Nach Börsenschluss ab etwa 22.00 Uhr MESZ meldet:

IBM: Aktuelle Erwartungen (EPS): 2,24 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 2,45 US-Dollar

Netflix: Aktuelle Erwartungen (EPS): 0,57 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 0,64 US-Dollar

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Netflix

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei