Bildquelle: markteinblicke.de

Die lange Osterpause hat dem DAX offenbar nicht besonders geschadet. Am Dienstag gab es nur leichte Gewinnmitnahmen und das wichtigste deutsche Börsenbarometer blieb im Bereich seines Vortagesschlusses. Damit sollte die Jagd nach neuen Jahreshoch nach eine kurzen Pause weitergehen.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX

-0,2%

12.200

MDAX

+0,2%

25.918

TecDAX

+0,1%

2.805

SDAX

-0,2%

11.698

Euro Stoxx 50

-0,2%

3.492

 

Die Topwerte im DAX sind Fresenius (WKN: 578560 / ISIN: DE0005785604), Fresenius Medical Care (FMC) (WKN: 578580 / ISIN: DE0005785802) und SAP (WKN: 716460 / ISIN: DE0007164600). Deutliche Kursverluste muss dagegen die Wirecard-Aktie (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) einstecken, nachdem vor Ostern das BaFin-Leerverkaufsverbot für die Anteilsscheine des Zahlungsabwicklers ausgelaufen war.

DAX long DAX short
WKN HU2NZR HU80D7
Basispreis (Strike) 8.842,89 Pkt. 14.534,77 Pkt.
Knock-out-Barriere 8.930,00 Pkt. 14.460,00 Pkt.
Einlösungstermin open end open end
Hebel 3,63 5,21
Kurs (24.4.19 11:37) 33,52 € 23,46 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Dienstagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1258 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Donnerstagmittag auf 1,1250 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8889 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Dienstagmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 66,10 US-Dollar je Barrel 0,7 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,4 Prozent auf 74,52 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.273,60 US-Dollar je Unze (+0,1 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein schwacher Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Minus befinden:

Dow Jones Future -0,1% 26.496
NASDAQ100-Future -0,1% 7.728
S&P500-Future -0,1% 2.910

 

Gleich nach Ostern geht es mit der aktuellen Berichtssaison rasant weiter. Am Dienstag werden unter anderem Twitter (WKN: A1W6XZ / ISIN: US90184L1026), eBay (WKN: 916529 / ISIN: US2786421030) und Snap (WKN: A2DLMS / ISIN: US83304A1060) ihre neuesten Zahlen vorlegen.

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei