Bildquelle: Pressefoto Novartis

Während der Start der fast einjährigen Kursrallye der Novartis-Aktie (WKN: 904278 / ISIN: CH0012005267) mit der Ankündigung des Alcon-Spin-offs zusammenfällt, haben Anleger zuletzt die Aufspaltung der Augensparte für Gewinnmitnahmen genutzt. Jetzt legte der Schweizer Pharmakonzern neue Geschäftszahlen vor.

Dabei überzeugte Novartis vor allem mit einer angehobenen Prognose. Offenbar soll sich die mit dem Alcon-Spin-off vorangetriebene Transformation zu einem fokussierten Arzneimittelunternehmen noch mehr auszahlen als gedacht.

Die Prognose für die Steigerung des operativen Kernergebnisses im Geschäftsjahr 2019 wurde auf einen hohen einstelligen Prozentsatz angehoben. Zuvor hatte sich Novartis lediglich einen Zuwachs im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich zugetraut. Die Umsatzerlöse sollen im mittleren einstelligen Prozentbereich zulegen. An der Umsatzprognose änderte sich nichts.

Im ersten Quartal 2019 stieg das operative Kernergebnis um 9 Prozent auf 3,25 Mrd. US-Dollar, während die Umsatzerlöse um 2 Prozent auf 11,11 Mrd. US-Dollar nach oben geschraubt wurden. Positiv entwickelte sich die Pharmasparte Innovative Medicines, während die Generikasparte-Sandoz mit Preisdruck in den USA zu kämpfen hatte.

FAZIT. Mit dem Alcon-Spin-off hat Novartis Anlegern zuletzt eine Freude gemacht. Zudem hat das Pharmaunternehmen gute Aussichten, mithilfe innovativer Medikamente gegen die wachsende Generika-Konkurrenz anzukommen. Auch einige vielversprechende Übernahmen sollen dabei helfen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Novartis

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] ersten Quartal legte der Novartis-Umsatz um 2 Prozent auf 11,1 Mrd. US-Dollar zu und das operative Kernergebnis wurde im Vergleich zum […]