Bildquelle: markteinblicke.de

Zu Beginn der neuen Handelswoche legte der DAX los wie die Feuerwehr. Am heutigen Montagvormittag kletterte das wichtigste deutsche Börsenbarometer gleich auf ein neues Jahreshoch, allerdings blieb das Stimmungshoch nicht lange bestehen.

Das war heute los. Während Investoren auf die Bekanntgabe wichtiger Konjunkturdaten im weiteren Wochenverlauf warteten, vertrieben sie sich die Zeit mit dem Blick auf eine Reihe von Unternehmensnachrichten. Die DAX-Kursrallye im Frühhandel erwies sich jedoch als wenig nachhaltig. Einigen Anlegern ging es angesichts immer noch vorhandener Risiken im Markt offenbar etwas zu schnell, so dass sie auf die Bremse traten und Gewinne mitnahmen. Am späten Nachmittag hellte sich das Stimmungsbild jedoch wieder ein Stück weit auf.

Das waren die Tops & Flops. Im DAX konnte heute vor allem Fresenius Medical Care (FMC) (WKN: 578580 / ISIN: DE0005785802) überzeugen. Die Aktie des Dialyse-Spezialisten kletterte zeitweise um rund 2 Prozent in die Höhe, nachdem sich gleich zwei Analysten positiv zu den Kursaussichten der Aktie geäußert hatten.

Im DAX-Keller landete heute die Bayer-Aktie (WKN: BAY001 / ISIN: DE000BAY0017). Das Kursminus lag zeitweise bei rund 4 Prozent. Das Papier wurde ex-Dividende gehandelt, so dass die Kursverluste etwas relativiert werden. Allerdings wurde es auf der zum Ende der vergangenen Woche abgehaltenen Hauptversammlung für die Führungsriege des Leverkusener Pharma- und Agrarchemiekonzerns sehr ungemütlich. Konzernchef Werner Baumann wurde die Entlastung verweigert. Die Anteilseigner kritisieren vor allem die schwache Kursperformance der Bayer-Aktie und die Risiken, die sich aus der milliardenschweren Monsanto-Übernahme ergeben.

Das steht morgen an. Am morgigen Dienstag dürfte hierzulande vor allem die Veröffentlichung der Euroland-BIP-Daten für das erste Quartal 2019 im Fokus stehen. Die US-Wirtschaft wuchs zu Jahresbeginn mit einem Plus von 3,2 Prozent überraschend deutlich. Anleger dürften hoffen, dass auch die neuesten Konjunkturdaten hierzulande eine positive Überraschung bereithalten. Interessant sollte zudem der Blick auf das deutsche GfK Konsumklima für den Monat Mai sein. Außerdem steht erneut die Berichtssaison im Fokus. Das Highlight des Tages dürfte der neueste Apple-Quartalsbericht sein.

DAX-Produkte für morgen.

DAX WAVE Unlimited Call, WKN: DC1NM9 / DAX WAVE Unlimited Put, WKN: XM3B7G.
Weitere DAX-Produkte gibt es hier.

Weitere Daten gibt es hier:


Dieser Beitrag ist eine Ausgabe des börsentäglichen Newsletters „Abend X-press – Das Beste zum Börsenschluss“. Er fasst die wichtigsten Fakten des Tages zusammen, nennt Tops & Flops und gibt einen kurzen Ausblick auf den nächsten Handelstag.
Zur kostenfreien Anmeldung geht es hier.

Disclaimer: © Deutsche Bank AG 2019

Bei dem vorliegenden Dokument handelt es sich um eine Werbemitteilung. Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar. Weitere, ausführlichere Angaben zu den Wertpapieren einschließlich der Risiken sind den jeweiligen Basisprospekten, nebst etwaiger Nachträge („Basisprospekte“) sowie den jeweiligen Endgültigen Bedingungen zu entnehmen. Der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen stellen das allein verbindliche Verkaufsdokument der Wertpapiere dar. Anleger können die Basisprospekte nebst den jeweiligen Endgültigen Bedingungen bei der Deutsche Bank AG, Mainzer Landstr. 11-17, 60329 Frankfurt am Main (Deutschland) kostenlos in Papierform und deutscher Sprache erhalten und unter www.xmarkets.de herunterladen. Alle Meinungsäußerungen geben die aktuelle Einschätzung der Deutsche Bank AG wieder, die sich ohne vorherige Ankündigung ändern kann.

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei