Bildquelle: markteinblicke.de

Schon zur Eröffnung kippten die Kurse gestern unter die wichtige 12.200er-Marke, wobei sich die Talfahrt im weiteren Verlauf sogar noch beschleunigte: das Tagestief wurde bei 11.994 Punkten und damit unterhalb der vielbeachteten 12.000er-Barriere aufgestellt! Die konnte der Index bis zur Schlussglocke zwar zurückerobern und knapp verteidigen, aus charttechnischer Sicht hat sich das bullishe Bild dennoch erneut eingetrübt. Denn:

Hält der Abwärtsdruck heute an, dürfte es zum nächsten Test der runden Tausendermarke kommen. Sollten die Notierungen unter diese Haltelinie zurückfallen (hier gilt wie immer der Schlusskurs), dürfte ein neuerlicher Rücksetzer an die Haltezone bei 11.869/11.844 kaum aufzuhalten sein. Verlieren die Blue Chips auch diese Unterstützung, droht bei 11.778 die Schließung der offenen Kurslücke vom 3. April, bevor es eine Etage tiefer zum Showdown an der 200-Tage-Linie kommen könnte!

Nach oben riegelt nun erneut die 12.200-Barriere das Kursgeschehen ab; erst nach einem erfolgreichen Re-Break (auch hier zählt der Tagesendstand!) hätten die Notierungen wieder Platz, um einen Vorstoß in Richtung der Volumenspitze bei 12.370/12.400 zu wagen. Darüber wartet als nächstes Kursziel das bisherige Jahreshoch bei 12.436, bevor der DAX oberhalb von 12.500 Zählern den Bremsbereich mit Ziel 12.600/12.800 verlassen könnte.

Trading-Idee steigend (Call) fallend (Put)
WKN DC1NM9 XM3B76
Basispreis 10.565,68 13.498,11
Knock-out-Schwelle 10.565,68 13.498,11
Letzter Handelstag Open End Open End
Hebel 7,81 8,52
Kurs1) 15,39 14,20

1)Uhrzeit: 21.05.2019 08:24:55

Quelle: Deutsche Bank AG / X-markets

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: markteinblicke.de

TEILEN

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei